Gemeine Wespe

Die Gemeine Wespe ist der Deutschen Wespe zum Verwechseln ähnlich. Auch ihr Lebenszyklus ist mit dem der Deutschen Wespe vergleichbar. Bei dieser Wespenart überwintern ebenfalls ausschließlich die Königinnen, weshalb man im Frühjahr lediglich auf einzelne Exemplare, im Sommer und Herbst, wenn die Arbeiterinnen geschlüpft sind und ausschwärmen, auf deutlich mehr Tiere trifft. Die Gemeine Wespe verursacht Fraß an Säften, Obst, Kuchen und weiteren Lebensmitteln. Daneben ist sie auch auf die Aufnahme von Eiweiß angewiesen, weshalb sie auch tierische Lebensmittel anfrisst. Wespenstiche sind sehr schmerzhaft und für Allergiker gefährlich. Eine Wespennestentfernung sollte daher ausschließlich von einem sachkundigen Fachmann vorgenommen werden.

» zurück zum Schädlingslexikon